Montag, 10. Juni 2013

Das Feuer: Feuer ist Willenskraft

Feuer ist die Willenskraft. Und Transformation.

Es lehrt mit dem Willen angemessen umzugehen, ja, jenen überhaupt erst einzusetzen. Und mit diesem Einsatz, treten auch Veränderungen an die Oberfläche. Seit ich mich mit dem Feuergeist verbunden habe, treten kleine Veränderungen nach und nach ein, lehrten mich schmerzvolle Transformation in Sachen Liebe und Leidenschaft. Das spiel mit dem Feuer war zu verstandesgemäß, man passte nicht auf wohin die Passion einen führt und wurde dann verbrannt. Doch dies hat einen nur gefestigt und Entschlussstärker werden lassen.

Mit der Willenskraft kommt ebenfalls die Disziplin. Die DIsziplin die WIllenskraft dann einzusetzen wenn es notwendig ist. Wenn es notwendig ist etwas zu verändern. Das innere Feuer kann entfacht und gezielt werden, eine angemessene Disziplin vermindert die Wahrscheinlichkeit eines Großbrands. Dass die Gefühle und Emotionen überkochen.

Das ist, was mir bisher aufgefallen ist. Ich ergänze dies hier noch wenn ich neue Erkenntnisse erhalte.

Over und Out,
verbrennt euch nicht die Finger :)

Kommentare:

  1. Und so tritt aus dem Schatten was in die Sonne gehört. Viel Glück mit deiner neuen Leidenschaft. Möge euer Feuer stetig brennen und sich mehren ;)

    Liebe Grüße vom Mondlicht

    AntwortenLöschen